Direkt zum Inhalt
Crimetime

Wenn aus Liebe Terror wird- 5 Tipps, wie sich Stalking-Opfer schützen können

Egal ob aus unerwiderter Liebe oder krankhaftem Interesse: Immer häufiger hört man von Menschen, die von Stalkern verfolgt werden. Stalking geht dabei weit über das gewöhnliche Interesse an einem Menschen hinaus. Der Begriff „Stalking“, der in Deutschland im Strafgesetzbuch unter Nachstellung geführt wird, beschreibt das willentliche und wiederholte beharrliche Verfolgen oder Belästigen einer Person, deren physische oder psychische Unversehrtheit dadurch bedroht und geschädigt werden kann. Stalking ist eine Straftat, der sich Opfer häufig hilflos ausgeliefert sehen. Mit diesen 5 Tipps können sich Stalking-Opfer schützen:

1. Keinen Kontakt, keine Reaktion

Meistens kennt das Opfer seinen Stalker. Deshalb neigt es dazu, das Gespräch mit seinem Stalker zu suchen, um ihm sein Verhalten deutlich zu machen. Aber das ist falsch! Es gibt eine Grundregel, um Stalkern zu begegnen: Reden ist immer falsch! Stalker denken nicht logisch. Jede Art von Aufmerksamkeit ist ihnen recht. Deshalb sollte man ihnen einmal klar machen, dass man keinen Kontakt möchte, am besten vor Zeugen. Danach sind ein kompletter Kontaktabbruch und keine Reaktionen auf den Stalker (ausgenommen juristische) die sinnvollste Strategie. Das fordert vom Opfer viel Disziplin, verspricht allerdings am ehesten Erfolg.

2. Freunde, Familie und Kollegen in Boot holen

Stalker schrecken oftmals nicht davor zurück, Informationen über ihr Opfer durch das Umfeld zu bekommen. Deshalb ist es wichtig, dass das Opfer sein Umfeld informiert. Einerseits schreckt das den Täter womöglich ab, andererseits können Freunde, Kollegen und Nachbarn wichtige Zeugen sein, da sie vielleicht Dinge wahrnehmen, die dem Opfer selbst entgehen. Außerdem wird es für den Stalker wesentlich schwerer, Informationen über sein Opfer zu erhalten, wenn das Umfeld Bescheid weiß.

3. Ein Stalkingtagebuch führen und Beweise sammeln

So schwer es für das Opfer auch ist, die Taten des Stalkers schriftlich festzuhalten, im Falle eines juristischen Verfahrens kann ein Stalkingtagebuch zum wichtigen Beweismittel werden. Stalking ist nur schwer zu beweisen, deshalb sind genaue Angaben entscheid. Eine Faustregel, um Notizen festzuhalten: „Was passierte wann und wo und wer war gegebenenfalls Zeuge?“ Auch Zeugen sollten ein Gedächtnisprotokoll anfertigen, um zu einem späteren Zeitpunkt gegebenenfalls eine genaue Aussage machen zu können. Ein weiterer wichtiger Tipp für Stalking-Opfer ist, dass sie sämtliche Nachrichten, E-Mails, Geschenke oder Botschaften auf dem Anrufbeantworter aufheben, um diese später als Beweise vorlegen zu können.

4. Daten schützen

Stalker nutzen sämtliche Gelegenheiten, um an Informationen über ihre Opfer zu kommen. Dabei schrecken sie weder vor Müll noch vor sozialen Netzwerken zurück. Deshalb sollte das Opfer bei der Müllentsorgung darauf achten, dass sämtliche Papiere mit vertraulichen Inhalten oder Daten geschreddert wurden. Accounts in sozialen Netzwerken sollten durch neue Passwörter gut geschützt werden. Profile sollten Fremden nicht zugänglich sein. Auch Freundschaftsanfragen von unbekannten Personen sollte das Opfer genau prüfen und im Zweifel ablehnen. Posts über Aufenthaltsorte oder Freizeitaktivitäten sollten sowohl vom Opfer als auch von seinen Freunden unterlassen werden. Private Informationen schützen hat höchste Priorität!

5. Juristische Schritte einleiten

Reißt das Nachstellen nicht ab, ist es höchste Zeit, juristische Schritte einzuleiten. Obwohl die juristischen Mühlen bei Thema Stalking langsam mahlen, sollte man sich frühzeitig von einem Anwalt beraten lassen, der dann die nötigen juristischen Schritte einleiten kann. Egal ob einstweilige Anordnung oder Strafanzeige wegen Nachstellung, je mehr Informationen das Stalking-Opfer über den Täter gesammelt hat, desto besser!

Beiträge der gleichen Kategorie

Crimetime
Spektakuläre Vermisstenfälle aus Deutschland
Entdecke kuriose Vermisstenfälle, die tatsächlich so stattgefunden haben. Immer wieder verschwinden Menschen ohne jegliche Spur über Jahre hinweg. Mit viel Glück werden sie lebendig wiedergefunden. Kl...
Crimetime
Männer oder Frauen: Wer steht mehr auf Krimis und Thriller?
Die Deutschen lieben Spannungsliteratur wie Krimis und Thriller. Doch wen faszinieren Mord, Totschlag und menschliche Abgründe mehr – Männer oder Frauen?
Crimetime
Studie: Zweitgeborene werden häufiger kriminell
Zweitgeborene haben es oft faustdick hinter den Ohren – kommt Dir das bekannt vor? Forscher konnten dies in einer Studie nun sogar belegen.
Crimetime
Dexter: Buch vs. Serie - ein Vergleich
Dexter-Buch und Serie haben nicht viel gemein, sind aber beide wahre Psycho-Schocker. Klicke hier für den Vergleich der Dexter-Bücher mit der Dexter-Serie.
Crimetime
Das sind die beliebtesten "Tatort"-Ermittler
Ein Zuschauer-Ranking des Mediendienstes Meedia hat ergeben, welche das beliebteste Ermittlerduo ist.
Crimetime
„Tatort für Millennials“ – lustiger Video-Hit
Die „Tatort“-Parodie von Klass Heufer-Umlauf und Palina Rojinski solltest du auf keinen Fall verpassen.
Crimetime
Der einzig wahre True-Crime Podcast: Die Zeichen des Todes
Der Podcast mit Professor Michael Tsokos, Deutschlands bekanntestem Rechtsmediziner. Sechs Folgen voller Spannung erwarten dich. Höre jetzt rein! 
Crimetime
Die spektakulärsten Entführungsfälle der Geschichte
Welche Du unbedingt kennen solltest, kann Du hier nachlesen!
Crimetime
Kriminalpsychologe: Der Experte für die Psyche von Verbrechern
Was macht eigentlich ein Kriminalpsychologe und wie erkennt man einen Psychopathen? Das kannst Du hier erfahren!
Crimetime
Die Mordkommission und das Darknet – Kriminalität heute
Das Darknet ist aktiver denn je. Und hier kannst Du alles darüber erfahren!
Crimetime
Sinnestäuschungen: Kannst Du Deinen Sinnen trauen?
Sinnestäuschungen lassen sich nicht vermeiden. Selbst wenn wir wissen, dass wir getäuscht werden, lassen wir uns von unserem Gehirn austricksen. Egal ob in der Dunkelheit bei einer Sonnenfinsternis od...
Crimetime
Erfindungen, die die Welt veränderten: Von Top-Secret bis Alltag
Erfindungen weisen der Menschheit seit jeher den Weg in die Zukunft. Was waren die interessantesten und nützlichsten Erfindungen des 20. und 21. Jahrhunderts?
Crimetime
Katastrophen weltweit: Die 7 schlimmsten (Natur-) Katastrophen der Welt
Katastrophen erschüttern nicht nur die Welt, sie bringen uns Menschen auch näher zusammen. Topkrimi hat die 7 schlimmensten (Natur-)Katastrophen der Welt in diesem Jahrtausend zuammengestellt.
Crimetime
Wie erkennt man einen Psychopathen?
In Deinem privaten Umfeld gibt es mehr Psychopathen, als Du denkst. Lies hier, wie Du sie erkennst.
Crimetime
Tod ohne Ende: Die drei grausamsten Serienmörder
Sie tauchen aus dem Nichts auf, töten in Serie und versetzen ganze Städte in Angst: Serienmörder. Die Kriminalgeschichte ist eine Geschichte der Täter und gerade deswegen umgibt die größten – und nie ...
Crimetime
Geiselnahme: 5 spektakuläre Fälle
Geiselnahmen kommen deutlich häufiger vor, als es sich viele Leute vorstellen können. Lest hier über die spektakulärsten Fälle unserer Zeit.
Crimetime
Wie mächtig ist die Mafia in Deutschland?
Jeder kennt sie, doch das sie auch bei uns existieren, ist den wenigsten bewusst. Wir haben für Euch die wichtigsten Infos zusammengestellt.
Crimetime
7 Gründe, warum wir schwarzen Humor lieben!
Warum man manchmal einfach über tragische Themen lachen muss und warum wir schwarzen Humor lieben, erfährst du hier. 
Crimetime
Was man über religiösen Fanatismus wissen muss
Fanatische Gruppen sind heutzutage leider nichts neues mehr, doch was genau machen sie und wieso? Dies versuchen wir für Euch zu beantworten.
Crimetime
Nichts für schwache Nerven! Diese Psycho-Filme lassen Dich nachts nicht mehr schlafen!
Man liebt sie oder man hasst sie: Horrorfilme. Manche Menschen testen mit guten Horrorfilmen gespannt ihre eigenen Grenzen aus und genießen den Nervenkitzel dabei, andere ziehen sich die Decke möglich...