Topkrimi Tatorte

Weihnachten im Alpenland: 5 Must Dos für ein uriges Fest

Weihnachten gilt als das Fest der Liebe und der Familie. Um das richtig genießen zu können, nutzen viele die besinnliche Zeit des Jahres und fahren gemeinsam in den Urlaub. Hier kann man als Familie oder mit dem Partner die ruhigen Stunden effektiv nutzen. Besonders stimmungsvoll gestaltet sich Weihnachten dabei in der Alpenregion. Egal ob Deutschland, Österreich, Italien oder die Schweiz: Ein traditionelles Weihnachtsfest mit lebendigem Brauchtum, einem romantischen Panorama und sanftem Schneefall ist hier fast schon garantiert.

Wir haben für Dich 5 Must Dos, um Weihnachten im Alpenland zu feiern.

1. Schliersee/Tegernsee

Die typisch bayerische Gemütlichkeit ist besonders zu Weihnachten im Alpenland ein Erlebnis. Hier wird das Beisammensein in der Familie an Heiligabend groß geschrieben und das Brauchtum lebendig gehalten. Die bayerischen Traditionen an Weihnachten erlebst Du beispielsweise in Miesbach in Oberbayern.

Hier erwartet Dich nicht nur eine romantisch verwinkelte Altstadt, sondern auch ein ganz besonderer Flair auf dem örtlichen Weihnachtsmarkt. Abgerundet wird Dein Aufenthalt über Weihnachten mit einer Übernachtung im Bayerischen Hof. Dort genießt Du neben klassischer Stubenmusik auch ein hervorragendes Festessen, natürlich typisch bayerisch.

2. Kitzbüheler Alpen

Die Kitzbüheler Alpen sind vor allem Skifahrern ein Begriff. Doch auch an Weihnachten lohnt ein Besuch, insbesondere mit dem Partner oder der Familie. Zu dem etwa 80 Kilometer langen Gebiet in den Alpen zählen mehrere Orte und Gemeinden, unter anderem Sankt Johann, Alpbach, Kitzbühel oder Oberndorf. Gemeinsam haben sie vor allem eines: Ein atemberaubendes Bergpanorama und pure Romantik zu Weihnachten.

Sowohl das gut besuchte internationale Pferdeschlittenrennen, als auch die Veranstaltungen in den Hotels und Restaurants sorgen tagsüber für Abwechslung. Abends locken vor allem die Kirchen mit festlicher Stimmung. Neben den üblichen Christmetten für Kinder und Erwachsene kann man in der Pfarrkirche eine typisch russische Weihnacht erleben, inklusive Zarewitsch Kosaken. Doch auch das Verteilen des Friedenslichtes und die Sankt Johanner Bläserweihnacht sorgen für weihnachtliche Stimmung und Romantik mit dem Partner.

3. Bodensee

Die Region rund um den Bodensee ist nicht nur zur Vorweihnachtszeit eine Reise wert. Wenn Du Weihnachten im Alpenland feiern möchtest, ist der Bodensee ein absolutes Must Do. Hier reihen sich kleine und große Städte mit den schönsten Weihnachtsmärkten aneinander. Besonders empfehlenswert ist ein Aufenthalt in Lindau am Bodensee.

Die Stadt mit ihrer kleinen vorgelagerten Insel gehört zu den idyllischsten Städten Bayerns. Entspannen kannst Du hier nicht nur beim Spa und Wellness, sondern auch dank des gebotenen Panorama. Durch Blick auf den Bodensee und den schweizer Teil der Alpen, bietet sich der perfekte Hintergrund um jedem Weihnachtsstress zu entkommen und romantische Stunden zu zweit zu verbringen.

4. Brixen

Weihnachten im Alpenland ist keineswegs auf die deutschsprachigen Gebiete beschränkt. Denn ein guter Teil der Alpen gehört zu Italien und beherbergt unter anderem den lebendigen Skiort Brixen. As Skifahrer bist Du hier an Weihnachten genau richtig aufgehoben, denn das Skigebiet Eisacktal ist nur wenige Minuten entfernt.

Du musst jedoch kein Wintersportfan sein, um in Brixen auf Deine Kosten zu kommen. Der malerische Ort mit seinen Arkaden und alten Patrizierhäusern ist wie geschaffen für weihnachtliche Beleuchtung und unvergessliche Stunden. Dazu trägt nicht zuletzt der Brixener Weihnachtsmarkt bei, der zu den schönsten in der gesamten Region zählt. Neben den handverlesenen Ausstellern begeistern hier vor allem ein original Dampfkarussell und Kutschfahrten durch die winterliche Stadt.

5. Gastein

Zur Region Gastein gehören die Orte Bad Gastein, Bad Hofgastein und Dorfgastein. Hier fühlst Du Dich wohl, wenn Du ein ruhiges und entspanntes Weihnachten im Alpenland verbringen möchtest. Das heißt jedoch nicht, dass Dich im Gastein Langeweile erwartet. Vielmehr heißt es hier stimmungsvoll durch die ruhige Zeit des Jahres zu gehen. Das gelingt dank der unzähligen Wellness Angebot ganz schnell.

In den Orten selbst sorgen Konzerte der Kirchenchöre oder einzelner Blaskapellen für weihnachtliche Untermalung. Abgeschlossen werden die idyllischen Tage im Gastein am besten mit einer romantischen Pferdekutschfahrt durch den Schnee oder einer Führung auf Burg Klammstein.

Weihnachten im Alpenland ist dabei nicht immer gemütlich und ruhig. Von Franken bis nach Wien gibt es auch zur besinnlichen Zeit des Jahres allen Grund, gespannt nach Spuren zu suchen. Denn das Verbrechen schläft nie und Mörder kennen schon gar keine Feier- und Festtage. Das müssen auch die tapferen Kommissare im Sammelband "Alpenland in Mörderhand" feststellen. In 12 spannenden Geschichten erzählen hier unter anderem Andreas Föhr, Friedrich Ani und Thomas Raab von gerissenen Verbrechern aus Österreich und Bayern. Egal ob auf der Alm, in der Großstadt oder auf dem Land: Hinweise müssen entdeckt, Rätsel gelöst und Mörder gestellt werden. Für Spannung ist so auch an Weihnachten gesorgt!

Zurück zur Übersicht