Thriller

Familiendrama Bücher: eine Liste mit unseren Besten!

Eine zerbrochene Familie, traumatisierte Kinder und vom eigenen Leben sind nur noch rauchende Trümmer übrig. Familiendrama Bücher sind bei den Lesern sehr beliebt. Oftmals steckt hinter der Familientragödie nicht nur ein persönliches Schicksal, sondern auch ein Verbrechen.

Warum reizen uns Familientragödien? Weil eine heile Welt langweilig ist. Der Mensch sehnt sich nach Zerstörung, denn nur im Chaos zeigt der Mensch seine besten Seiten. Oder seine schlechtesten. Deshalb findet Ihr hier eine Liste mit den besten Familiendrama Büchern.

Die Stille nach dem Schrei von Isolde Sammer

Ein einziges Ereignis kann eine ganze Lawine an Katastrophen lostreten, aus der man kaum noch entkommen kann. So auch in diesem Glanzstück der Familiendrama Bücher von Isolde Sammer.

Irenes Leben verläuft in geordneten Bahnen, bis ihr Sohn Jonas gewaltsam ums Leben kommt. Der Täter ist kein Fremder, sondern ihr eigener neunzehnjähriger Stiefsohn Martin. Er soll Jonas im Affekt umgebracht haben, nachdem er ihn bei einem Mord an einem anderen Jungen beobachtet hatte. Dazu kommt noch, dass Martin in Haft behauptet, von seinem eigenen Vater sexuell missbraucht worden zu sein. Und obwohl das Gericht Martin freispricht, bleiben Irene noch ernste Zweifel an der Wahrheit.

Sie beginnt aber nicht nur, an Martins Unschuld zu zweifeln, auch ihren eigenen Erinnerungen kann sie scheinbar nicht trauen. Als Martin dann anfängt, eine junge Abiturientin zu umgarnen, weiß Isolde, dass sie handeln muss. Denn sie weiß, was für ein Mensch Martin wirklich ist. Und dass die junge Abiturientin wahrscheinlich sein nächstes Opfer wird.

Es ist eine Geschichte voller menschlicher Abgründe. Eine großartige Familientragödie aus der Feder von Isolde Sammer. Ihr wollt mehr über unsere Familiendrama Bücher wissen?

Dann lest hier weiter!

Breaking News von Frank Schätzing

Der Nahe Osten ist ein Pulverfass, um das die Menschheit seit tausenden von Jahren kämpft. Allen voran Palästina, welches das „Gelobte Land“ von drei großen Weltreligionen ist und heute den Staat Israel darstellt.

In diesen Ländereien spielt sich eine unglaubliche Geschichte über zwei eingewanderte Familien ab, die das Bild Israels für Jahrzehnte formen sollte. Und vor dem Hintergrund dieser Geschichte spielt dieses Exemplar unserer Familiendrama Bücher.

Tom Hagen ist ein gefeierter Journalist, der sich nicht davor scheut, sich für eine gute Story in Lebensgefahr zu begeben. Sein Spezialgebiet ist der Nahe Osten und seine Reportagen sind meistens Geschichten aus der Hölle des Krieges. Toms Stern fällt, nachdem er bei einer Geiselbefreiung dabei war und diese in einem Desaster endete. Sein Ruf ist ruiniert und Jahre danach gilt er immer noch als Aussätziger in seiner Branche. Die Chance, seinen Ruf wiederherzustellen, bietet sich, als ihm geheime Informationen über den Shin Bet, Israels Inlandsgeheimdienst, zugespielt werden. Tom reist daraufhin nach Israel, ein tief gespaltenes Land, in dem es immer wieder zu gewaltsamen Ausschreitungen kommt. Unwissentlich setzt er dabei eine tödliche Kettenreaktion in Gang. In seiner Not lernt er die junge Ärztin Yael Kahn kennen und erkennt, wie sehr sein Leben mit dem Heiligen Land verbunden ist.

Eine weitere packende Geschichte von Frank Schätzing, dem Autor von „Der Schwarm“.

Habt ihr Interesse bekommen? Hier erfahrt ihr mehr darüber!

Ewige Schuld von Linda Castillo

Die Amischen sind in den USA eine religiöse Glaubensgemeinschaft, die Technik größtenteils ablehnt und versucht, wie die ersten weißen Siedler in Amerika zu leben. Sie führen ein Leben in dem die Landwirtschaft tief verwurzelt ist und es ein klares Rollenbild von Frau und Mann gibt. Amische, die schlimmste Verbrechen begangen haben oder sonst ständig mit dem Gesetz in Konflikt geraten, werden oft als ‚gefallene Amische‘ bezeichnet.

Und so einer ist Joseph King. Seit zwei Jahren sitzt er nun für den Mord an seiner Ehefrau im Gefängnis, den er aber vehement bestreitet. Sein Fall gerät erst wieder ins Rollen, nachdem er aus dem Gefängnis ausbricht und seine fünf Kinder als Geiseln nimmt. Kate Burkholder ist die Polizeichefin von Painters Mill in Ohio und versucht zunächst alleine, die Kinder zu befreien. Die Aktion misslingt und sie wird von King gefangen genommen. Dieser lässt sie nur unter der Bedingung gehen, dass sie den wahren Mörder seiner Frau findet.

Für Kate ist dies anfänglich nur ein weiterer Mordfall, der wieder aufgerollt wird. Sie ahnt nicht, in welche Gefahr sie sich begibt und dass ihre Ermittlungen eine wahre Familientragödie zu Tage fördern werden.

Eine spannende und mitreißende Geschichte erwartet euch in diesem Roman unserer Familiendrama Bücher Liste.

Demon – Sumpf der Toten von Douglas Preston und Lincoln Child

Ein neuer Fall für den Special Agent Pendergast führt ihn nach Massachusetts in die kleine Küstenstadt Exmouth. Dort soll er einen Einbruch in einen alten Weinkeller untersuchen. Der Routinefall wird spannender, als er eine kleine Nische in der Wand entdeckt. Hinter dieser Wand sind Ketten und menschliche Knochen zu finden. Anscheinend wurde dort jemand vor langer Zeit lebendig eingemauert. Der Raub ist scheinbar nur eine Ablenkung gewesen, die Täter waren tatsächlich hinter dem Skelett her. Schnell wird klar, dass Exmouth nicht das kleine verschlafene Städtchen ist, für das es sich ausgibt und dass die Familien in der Stadt ein dunkles Geheimnis verbergen. Und das verschwundene Skelett ist dabei nur einer der Hinweise auf die Sünde aus alten Zeiten, welche die neuen Bewohner mittragen.

Das Duo Preston und Child ist bekannt für seine großartigen Geschichten. Das Autorenduo von Thunderhead liefert mit diesem Familiendrama Buch eine weitere grandiose Leistung ab.

Lügen. Nichts als Lügen von Helen Callaghan

Von der Autorin von DEAR AMY - Er wird mich töten, wenn Du mich nicht findest.

Sophia ist eine junge Frau, die gerade mit einem Mann flirtet, als sie einen Anruf ihrer Mutter erhält. Genervt nimmt sie diesen an. Ihre Mutter war schon immer ängstlich und panisch. Unzählige Male hatte sie Sophia in der Vergangenheit schon grundlos angerufen. So auch dieses Mal. Sophia entschließt trotzdem, zu ihren Eltern zu fahren, um nach dem rechten zu schauen.

Als sie ankommt, findet sie ein Blutbad vor: Ihre Mutter wurde an einem Baum aufgehängt und ihr Vater liegt erstochen daneben. Die Polizei geht von einem Mord mit anschließendem Selbstmord aus. Doch Sophia glaubt kein einziges Wort davon. Ihre Mutter würde so etwas niemals tun! Deshalb beschließt sie, ihre eigenen Nachforschungen anzustellen und findet dabei ein kleines Tagebuch ihrer Mutter. Der Inhalt erschüttert sie nicht nur bis ins Mark – es zerstört auch ihr gesamtes Weltbild und Alles, an das sie bis jetzt geglaubt hatte.

Ihr wollt mehr über "Lügen. Nichts als Lügen" von Helen Callaghan wissen? Dann klickt hier!

Perfect Girl – Nur du kennst die Wahrheit von Gilly Macmillan

Dieses Exemplar unserer Familiendrama Bücher wurde von einer erfahrenen Autorin geschrieben, die es versteht, ihre Leser an ihre Bücher zu binden.

Die 18-jährige Zoe darf niemals ihrem Stiefvater verraten, was vor drei Jahren passiert ist. Das musste sie ihrer Mutter schwören und es wurde ihr auch tausende Male eingetrichtert. Denn was damals passiert ist, könnte das Leben der gesamten Familie zerstören.

Als Zoe mit ihrem Bruder ein Klavierkonzert gibt, taucht ein Mann auf, der sie erst als Mörderin beschimpft und dann davonrennt. Wenig später ist ihre Mutter tot und Zoe muss einsehen, dass sie nicht die einzige Person mit einem dunklen Geheimnis ist. Und so geht ihr Leben innerhalb eines Tages in Höllenflammen auf.

Wer stirbt, entscheidest du von Lisa Gardner

Brian Darby liegt in einer Lache seines eigenen Blutes, er ist tot. Er wurde erschossen und das von seiner eigenen Frau Tessa, einer Polizistin. Es war offenbar Notwehr, denn Tessa weist schwerste Abwehrverletzungen auf. Und dazu kommt noch, dass die kleine Tochter des Ehepaars verschwunden ist.

Während nach dem Mädchen gefahndet wird, recherchiert FBI-Ermittlerin D.D. Warren nach Informationen zum Fall. Während der Untersuchung der Familientragödie kommen ihr jedoch Zweifel an der Glaubwürdigkeit Tessas. Denn die Frau hatte bereits Jahre zuvor den Bruder einer Freundin erschossen, ebenfalls in Notwehr.

Warren recherchiert in der Familientragödie weiter und währenddessen stellt sich ihr immer wieder die gleiche Frage: Ist Tessa eine eiskalte Killerin oder ein Opfer, welches in ein Spiel geraten ist, das sie nicht kontrollieren kann?

Unter den Familiendrama Büchern gilt dieses Werk von Lisa Gardner zu den Besten der gesamten Kategorie.    

Angerichtet von Herman Koch

Wie weit darf man gehen, um die eigenen Kinder zu beschützen? Was darf man im Namen der Liebe zu seinen Kindern noch tun und was nicht? Die Fragen dieser Familientragödie werden an diesem Abend in einem teuren Restaurant gestellt, in dem sich zwei Familien verabredet haben.

Zwei Brüder und zwei Frauen sitzen an diesem Abend in diesem noblen Etablissement und reden über ganz alltägliche Dinge. Ihren nächsten Urlaub, ihre Hobbies und Filme. Dabei versuchen beide Paare krampfhaft das eigentliche Thema des Abends zu vermeiden: die Zukunft der Söhne Michel und Rick. Denn diese beiden Fünfzehnjährigen haben etwas getan, was deren Leben für immer zerstören könnte.

Erzählt wird die Geschichte aus der Sicht von Paul Lohman, Michels Vater. Wie auch die anderen am Tisch ist er bereit, alles für das Wohl seines Sohnes zu tun. Auch die anderen drei Anwesenden schmieden bereits im Geheimen ihre Pläne. Im Laufe des Abends werden weitere Gräben gezogen, alte Wunden aufgebrochen und am Ende steht eine folgenschwere Entscheidung im Raum.

„Angerichtet“ ist eine Geschichte über Gewalt, Verrat aber auch Liebe. Die Intentionen der einzelnen Akteure werden erst im Lauf der Geschichte klar. Genauso verschwimmen die Grenzen von Gut und Böse in diesem Buch. Der Leser muss sein Urteil über die einzelnen Charaktere ständig überdenken. Ein Roman, der den Leser auf eine Reise in die tiefsten menschlichen Abgründe mitnimmt und eines unserer besten Familiendrama Bücher in dieser Liste.

Spanische Delikatessen von Catalina Fererra

Was macht einen guten Roman aus? Sind es sympathische Hauptcharaktere und eine unterhaltsame Handlung? Oder sind es eine Familientragödie, 100% echtes Menschenfleisch in einem Delikatessenladen und ein deutsch-spanisches Ermittlerduo?

„Spanische Delikatessen“ hat alles davon. Comisario Alex Diaz ist bei der katalanischen Polizei und hat seinen Schwager Karl Lindberg zu Besuch, ein beurlaubter deutscher Kriminalkommissar. Und seine Hilfe kann Alex wirklich gebrauchen, als in Barcelonas ältestem Delikatessengeschäft ein menschlicher Schinken auftaucht.

Da Karl jedoch beurlaubt ist und somit eigentlich keine Erlaubnis hat, an den Ermittlungen teilzunehmen, wird er kurzerhand zum Praktikanten gemacht. Er steuert immer dann seine Meinung und Expertise bei, wenn Alex mit seinem spanischen Charme nicht mehr weiterkommt. Zusammen geraten die beiden in eine alte Familientragödie im bezaubernden Barcelona.

Catalina Fererra entführt den Leser in die schöne katalanische Hauptstadt. Eigenheiten der Katalanen, der Jahrhunderte alte Streit mit der spanischen Zentralregierung und eine atmosphärische Reise durch Barcelona kommen dabei nicht zu kurz.

Sommerhaus mit Swimmingpool von Herman Koch

Hausärzte sind Personen, zu denen man meistens tiefstes Vertrauen hat und die generell ein eher gutes Bild in der Gesellschaft haben. Was aber, wenn diese Person moralisch höchst verwerflich handelt und ihr nichts heilig ist?

Und genau so einer ist Marc Schlosser. Der Hausarzt aus Amsterdam muss sich wegen eines möglichen Kunstfehlers vor der Amsterdamer Ärztekammer verantworten. Denn der berühmte Schauspieler Ralph Meier starb aufgrund der Behandlung. War es wirklich ein Kunstfehler? Oder steckt da noch mehr dahinter? Allen voran die Geschehnisse im Ferienhaus, wo beide Familien ihren letzten Sommerurlaub verbracht hatten.

Mit seiner Frau Caroline und den beiden Töchtern Lisa und Julia hatte Marc zusammen mit dem Ehepaar Meier und ihren beiden Söhnen den Sommer in Frankreich verbracht. Was zunächst nach einem harmlosen Urlaub mit einer befreundeten Familie klingt, entpuppt sich mit jeder weiteren Enthüllung als Strudel der Heuchelei, dunklen Geheimnisse und sexueller Machtfantasien.

Eine weitere großartige Familientragödie aus der Feder von Herman Koch, dem Autor von „Angerichtet“. Eine Geschichte mit viel Witz, jeder Menge familiärer Abgründe und dem wahrscheinlich moralisch verwerflichsten Arzt in den letzten Jahren der Literaturgeschichte.

Habt ihr Lust auf mehr? Mit einem Klick aufs Cover erfahrt Ihr mehr!

Zurück zur Übersicht