Skip to main content

Detektivroman

Dein nächstes Krimi-Buch: 2018’s Neuerscheinungen

Lesezeit 15 min

Auch Du gehörst zu jenen Leselustigen, die von Spannung und Thriller einfach nicht genug bekommen können? Von cleveren Detektivgeschichten über Cosy Crime bis hin zu blutigen Psychothrillern schreckst Du vor keinem Genreklassiker zurück? Dann lass Dich von unserer Krimi-Buch-2018-Leseliste inspirieren und begib Dich auf Spurensuche in neuen Abenteuern!

In unserer Krimi-Buch-2018-Empfehlung triffst Du auf altbekannte und neue Gesichter und kannst Dich auf ein paar echte Highlights freuen, die Dich das Fürchten lehren werden! Neue Krimis: 2018 ist definitiv ein Krimijahr!

Krimi 2018: Ein spannendes Jahr

Welcher Krimi 2018 Dein Favorit wird, ist eine spannende Frage! Mindestens genauso spannend wie all die lesenswerten Neuerscheinungen, die in diesem Jahr auf den Markt gekommen sind. Für jede Spürnase ist hier das Richtige dabei: Ob düsterer Mystery-Thriller oder blutiger Serienmörder, ob regionale Gemütlichkeit oder die ganze Welt in einem Buch, ob humoriger Kommissar oder ernüchterter Gerichtsmediziner – die Charaktere sind ebenso vielfältig wie die durchdachten und mitreißenden Storys. Nur eines haben alle Werke gemeinsam: Hochspannung und Nervenkitzel sind garantiert! Wenn Du Dir Deine Leseszeit mit ein paar echten Pageturnern versüßen möchtest, dann lass Dir unser Besto-of-Krimi-2018 nicht entgehen! Insgesamt zehn neue Krimis 2018 haben wir für Dich herausgesucht und sind uns ganz sicher, dass auch für Dich der eine oder andere spannende Schmöker mit von der Partie ist.

Neue Krimis 2018: Joyce Carol Oates darf nicht fehlen

Die erste unserer Krimi Neuerscheinungen 2018, die wir Dir hier vorstellen möchten, stammt aus der Feder einer US-amerikanischen Schriftstellerin von ganz besonderem Rang: Joyce Carol Oates gehört inzwischen seit Jahrzehnten zu den unumstößlichen Größen des Literaturbetriebes und erfreut ihre Leser mit einem enormen Output. Oates veröffentlichte in ihrer Karriere bislang mehr als 40 Romane, Erzählungen, Essays und Gedichtbände, außerdem ist sie als Creative-Writing-Dozentin tätig. Zwar ist sie nicht in erster Linie eine Schriftstellerin von Kriminalromanen, jedoch offenbart sie in Werken wie „Pik-Bube“, das sie auch auf diesem Feld wahrhaft begnadet ist. Überzeuge Dich selbst in diesem hochspannenden und mysteriös anmutenden Nervendrama.

Bekanntlich schreiben Schriftsteller gern über Schriftsteller, also dürfte es keine Überraschung sein, dass dieser düstere Krimi von dem renommierten Autoren Andrew Rush handelt, der unter dem Pseudonym „Pik-Bube“ veröffentlicht. Er ist bekannt für seine mysteriösen, verstörenden und überwiegend blutigen Thriller, die ihm immer wieder große Erfolge bei Publikum und Kritikern bescheren. Das Schreiben fällt ihm leicht – nahezu rauschhaft gehen ihm die Gewaltfantasien von der Hand, die der Alleinstehende teilweise weit nach Mitternacht schreibt. Manchmal kann er sich kaum daran erinnern, wie er gewisse Inhalte verfasst hat. Als dann unerwartet ein Plagiatsvorwurf laut wird und seine Existenz und seine Familie zu ruinieren droht, ist „Pik-Bube“ auf einmal zur Stelle – mit hinterhältigen, mysteriösen Ratschlägen. Obwohl es allen Regeln der Vernunft widerspricht, beginnt Rush, den Hinweisen seines eigenen Synonyms zu folgen.

Andreas Föhrs „Eifersucht“ darf als Krimi-Neuerscheinung 2018 nicht fehlen

Eine Explosion in einem gediegenen Vorort von München: Judith Kellermann soll ihren Lebensgefährten Eike Sandmann aus Eifersucht auf diese grausame Weise ermordet haben. Doch Kellermann beteuert ihre Unschuld. Rachel Eisenberg, Anwältin und flüchtige Bekannte der Verdächtigen, übernimmt den Fall, muss aber bald feststellen, dass ihr Kellermanns Version der Geschichte merkwürdig vorkommt. Dennoch glaubt sie ihr – und damit ist sie die Einzige. Es beginnt ein Wettlauf mit der Zeit, wenn Rachel verhindern möchte, dass ihre Bekannte unschuldig ins Gefängnis kommt.

Auch Andreas Föhr dürfte für Dich kein unbeschriebenes Blatt sein. Mit seinen mitreißenden Reihen über Dr. Rachel Eisenberg – von der „Eifersucht“ erst der zweite Roman ist – über das Ermittlerteam Wallner und Keuthner zieht er bereits seit 2009 seine Leser immer wieder in den Bann. Schriftstellerisch tätig ist Föhr allerdings schon viel länger: Im Jahr 1991 machte er sich erstmals als Drehbuchautor für Fernsehkrimis einen Namen. Die Drehbücher schrieb er zusammen mit einem befreundeten Kollegen – sehr erfolgreich unter anderem für „Ein Fall für zwei“, „Der Bulle von Tölz“ und „Im Namen des Gesetzes“. Sein Interesse an Kriminalistik führte in zuvor zu einem Jurastudium, das er mit einer Promotion in den Rechtswissenschaften abschloss.

Simon Beckett: „Die Ewigen Toten“

Wenn Du ein Fan von Simon Beckett bist, dann wird Dich dieser neue Streich begeistern: „Die Ewigen Toten“ führt Dich nach St. Jude in ein stillgelegtes Krankenhaus im Norden von London. Seit vielen Jahren steht es als verlassene Ruine da und wird nur noch von verirrten Fledermäusen besucht. In Kürze soll es abgerissen werden. Wenn dann nicht jemand bei letzten Aufräumarbeiten eine Leiche auf dem Dachboden finden würde. Bei näherer Betrachtung handelt es sich um eine schwangere Frau, deren Körper aufgrund des staubigen, trockenen und heißen Klimas im Dachstuhl teilweise mumifiziert ist. Im Rahmen der Leichenbergung entdecken die Ermittler noch weitere böse Überraschungen: Was hat zum Beispiel der zugemauerte Raum zu bedeuten, in dem noch immer Krankenbetten stehen und der auf keinem Grundrissplan verzeichnet ist?

Simon Beckett schafft es auch in diesem schaurigen Krimi wieder, seine Leser mit ungeahnten menschlichen Abgründen zu konfrontieren. In seiner Reihe rund um den Rechtsmediziner Dr. David Hunter, die 2007 mit „Die Chemie des Todes“ ihren Anfang nahm, fasziniert er immer wieder mit düsteren Pageturnern, die nicht nur Genrefans begeistern.

Gil Ribeiro: Lost in Fuseta – Spur der Schatten

Etwas leichtere Kost erwartet Dich in Gil Ribeiros „Lost in Fuseta – Spur der Schatten“. Wie schon im ersten Teil der Reihe ist es auch dieses Mal der schlaksige Asperger-Autist Leander Lost, der sich zusammen mit seinen einheimischen Kollegen Rosado und Esteves an die Aufklärung eines kniffligen Falles macht, der unter anderem mit der kolonialen Vergangenheit Portugals zusammenhängt. Voller Herzenswärme, Humor und Liebe für seine Figuren führt Ribeiro Dich in diesem Krimi durch einen spannenden Fall in den atmosphärischen Landschaften der Algarve.

Gil Ribeiro ist ein wunderbares Beispiel dafür, was für schöne Entwicklungen entstehen, wenn man sich einfach vom Leben treiben lässt: Nur durch einen Zufall landete der heutige Schriftsteller im Alter von 23 Jahren bei einem Interrail-Trip an der Algarve. Die Herzlichkeit und Lebenslust der Portugiesen ließen ihn nicht mehr los. Seitdem fährt er jedes Jahr so oft wie möglich in das kleine Örtchen Fuseta an der Ost-Algarve – dem er nun in seiner Krimireihe ein Denkmal setzt. Die bemerkenswerte Situationskomik, die sympathischen Charaktere der Protagonisten und die treffsicheren Dialoge sind sein Markenzeichen. Seine Qualitäten setzt er zudem bereits seit vielen Jahren als einer der erfolgreichsten Drehbuchautoren Deutschlands ein.

Krimi-Buch 2018: Michael Connelly – „Die Verlorene“

Du liebst Spannung nicht nur bei Büchern, sondern auch, wenn es um Filme und Serien geht? Wenn Du außerdem eine Schwäche für atmosphärische Settings und coole Charaktere hast, dann ist Dir bestimmt die Serie „Bosch“ geläufig. Das sonst so glamouröse Los Angeles entpuppt sich hier immer wieder als Ort des Verbrechens, an dem Hauptkommissar Hieronymus Bosch zu verbittern droht. Seine ganz eigene Art der Ermittlung führt zwar zum Erfolg, macht ihn bei Kollegen und Vorgesetzten jedoch nicht gerade zu Everybody’s-Darling. Bosch eckt an – und auch dafür lieben ihn die Zuschauer und Leser.

Die Vorlage zu der erfolgreichen Serie stammt aus der Feder von Michael Connelly, der mit seinem Krimi-Buch 2018 bereits den 21. Teil der Reihe vorlegte. Harry Bosch ist längst zur Ermittlerlegende geworden, auch wenn er inzwischen als Privatdetektiv tätig ist. In diesem Fall soll er den potentiellen Erben des Milliardärs Vance ausfindig machen. Dieser sucht sein uneheliches Kind, dessen mexikanische Mutter er als junger Mann verlassen hatte, als sie schwanger wurde. Nachdem er sich sein Leben lang dafür geschämt hatte, will er nun Wiedergutmachung leisten. Doch gerade als Ermittler Bosch erste Erfolge erzielt hat, wird Vance ermordet aufgefunden.

Harry Bingham: „Fiona – Den Toten verpflichtet“

Fiona – Den Toten verpflichtet“: Bei diesem Krimi-Buch 2018 handelt es sich definitiv um eine Entdeckung. Und wenn Du Bosch magst, dann wirst Du Fiona lieben! Fiona Griffith ist eine ebenso eigensinnige wie geniale Ermittlerin und erinnert in ihren Alleingängen und mit ihrem Dickkopf stark an den markanten Ermittler aus L.A. Hier haben wir es mit einer zarten Seele zu tun, die sich stets am Rande zum nächsten großen Zusammenbruch befindet. Gleichzeitig macht ihre Sensibilität sie zu einer so herausragenden Polizistin. Sie hat eine bemerkenswerte Auffassungsgabe, kann sich in Täter und Opfer erstaunlich gut hineinversetzen und sieht Dinge und Zusammenhänge auf Anhieb, die andere kaum wahrnehmen. Einzig ein dickeres Fell fehlt ihr, um heile durch dieses harte Business zu kommen.

Dieses Krimi-Buch 2018 ist der erste Teil einer Reihe, die äußerst vielversprechend ist. Die Handlung dreht sich um einen ungewöhnlichen Fall, bei dem eine Mutter und ihre Tochter tot aufgefunden werden – schlimm zugerichtet. Nicht unbedingt für Zartbesaitete, aber wer Hochspannung und starke Charaktere mag, der liegt hiermit goldrichtig.

Klüpfel & Kobr: „Herzblut“

Nun geht es ein wenig gemütlicher zur Sache: Dieses Krimi-Buch 2018 führt Dich geradewegs in den sonnigen Süden Deutschlands, wo die Welt bekanntermaßen noch in Ordnung ist. Oder auch nicht? Kommissar Kluftinger gerät in seinem idyllischen Allgäu wieder an die fiesesten Typen, die hier ihr Unwesen treiben. Zusammen mit seinen Kollegen Strobl, Maier und Hefele ermittelt er in regionalen Mordfällen, die nicht nur jede Menge bayerischen Charme mitbringen, sondern auch echten Nervenkitzel.

Im zehnten Teil der Reihe, die übrigens aus der Feder des Autorenduos Klüpfel und Kobr stammt und ebenfalls schon verfilmt wurde, fängt alles ganz harmlos an: Kommissar Kluftinger ist frischgebackener Großvater und schwebt auf Wolke Sieben, als er eher zufällig mitbekommt, dass sich auf dem Friedhof ein Trauerzug um ein Grab versammelt. Dann sieht er es mit eigenen Augen – auf dem Kreuz steht sein eigener Name! Was Kluftinger zunächst als makabren Scherz abtut, holt ihn bald darauf wieder ein, als er seine eigene Todesanzeige in der Zeitung findet.

Veit Etzold: „Schmerzmacher“

In diesem Clara-Vidalis-Thriller von Erfolgsautor Veit Etzold geht es zur Sache. Hauptkommissarin Vidalis wird mit einer Reihe bestialischer Tötungsdelikte konfrontiert, die eigentlich in die Kategorie Sadismus gehören. Zunächst ahnt sie noch nicht, dass dieser Fall einen ganz persönlichen Albtraum darstellt. Denn nachdem an einem Tatort jene DNA gefunden wurde, die auch bei der Ermordung ihrer Schwester vor vielen Jahren sichergestellt worden war, tut sich der Boden unter der sonst so selbstsicheren Kommissarin auf. Denn immerhin war der Vergewaltiger und Mörder ihrer Schwester damals selbst ums Leben gekommen.

Wenn Du keine Angst vor blutigen Details hast und Du Dich für menschliche Abgründe und Täterprofile interessierst, dann solltest Du Dir dieses Krimi-Buch 2018 nicht entgehen lassen!

Straßburger Geheimnisse - Kommissar Sturnis erster Fall

12.99 €

Das Krimi-Buch 2018 – unser Topkrimi-Geheimtipp: Nach so viel Blut ist man froh, dass es bei manchen Krimi Neuerscheinungen 2018 etwas harmloser zugeht. Auch hier möchten wir Dir den Erstling einer neuen Reihe vorstellen, der uns als besonders lesenswert erscheint: Die Handlung kreist um den sympathischen Kommissar Sturni, der mit Herzblut Ermittler ist und aufgrund seines nervenaufreibenden Jobs bereits seine Ehe scheitern sehen musste. Als er nun mit seiner neuen Lebensgefährtin und seinem Sohn ein freies Wochenende verbringt, wird er ausgerechnet zu einem Notfall ins Europäische Parlament gerufen. Der Kabinettschef des Kommissionspräsidenten ist plötzlich verstorben – die Obduktion zeigt einen Giftmord auf. Sturni stellt sich der Herausforderung, ein Familienwochenende mit einem brisanten Mordfall unter einen Hut zu bekommen…. Ob das gut gehen kann?

Ähnliche Beiträge

Kreuzverhör

Böhm, Straßburger Geheimnisse, Buch
Autoreninterview mit Stefan Böhm
Stefan Böhm wurde 1976 geboren und studierte nach einer kaufmännischen Ausbildung Rechtswissenschaften in Tübingen, Speyer und London. Er lebte mehrere Jahre in Frankreich und Belgien und beschäftigte sich beruflich mit der Europäischen Union und grenzüberschreitender Zusammenarbeit. Zurzeit lebt er...
09. November 2018

Thriller

Krimiserien
Es wird spannend! Die besten Krimiserien aller Zeiten
...
22. September 2017

Beiträge der gleichen Kategorie

Detektivroman

Die besten Detektivromane unserer Zeit
Was die besten Detektivgeschichten sind, dass erfährst Du hier!

Detektivroman

Kriminalpsychologe: Der Experte für die Psyche von Verbrechern
Was macht eigentlich ein Kriminalpsychologe und wie erkennt man einen Psychopathen? Das kannst Du hier erfahren!

Detektivroman

Du brauchst einen Anwalt? Was Du über Prozesskosten & Co. jetzt wissen musst!
Wir zeigen Dir, worauf Du achten musst, wenn Du einen Anwalt brauchst, damit Du zu Deinem guten Recht kommst!

Detektivroman

Mal wieder keine Ahnung was du verschenken sollst? Bücher verschenken ist immer eine gute Idee!
Steht gerade kein Geburtstag an oder Weihnachten vor der Tür, lassen wir das mit den Geschenken völlig schleifen. Statt uns gute Geschenkideen zu notieren, schieben wir das mit den Geschenken so weit ...

Detektivroman

Stuck in the past- Wir verraten Dir 3 Schritte, um mit der Vergangenheit abzuschließen
Vergangenheit, Gegenwart, Zukunft- die drei Zeitformen gehören zusammen wie die Drei Musketiere. Unsere Vergangenheit wirkt sich zwangsläufig auf die Gegenwart aus. Das kann positive aber auch negativ...

Detektivroman

Jedes Gefühl ist menschlich. Wie Du lernst, mit Deiner Wut umzugehen.
Wut ist oft ein schwieriges, weil wenig akzeptiertes Gefühl. Jedoch kann auch Wut im Bauch nützlich sein, solange man um den Umgang mit Wut weiß. Wie Du lernst, Wut abzubauen und das Gefühl sogar in e...

Detektivroman

Leben, wo andere Urlaub machen - Nützliche Tipps, um nach Mallorca auszuwandern
Du bist einer von den vier Millionen Touristen, die jährlich aus Deutschland nach Mallorca reisen? Du hast Dich in das Paradies so verliebt, dass Du gar nicht mehr weg möchtest? Damit Deinem Glück nic...

Detektivroman

Die besten Krimis aus Skandinavien
Entdecke spannende Krimis aus Skandinavien und erfahre mehr über die Autoren, die hinter den Geschichten stecken. Hier findest Du garantiert Deinen nächsten Urlaubskrimi!

Detektivroman

Grüße von Goethe und Schiller! Eine Reise in die Kulturhauptstadt Weimar
Wem ist die Weimarer Klassik aus Schulzeiten noch genauso gut bekannt wie uns? Jene Epoche der deutschen Literatur, in der Johann Wolfgang von Goethe zusammen mit Friedrich Schiller in Weimar die groß...

Detektivroman

Trendfarbe „Greenery“… 5 Gründe warum wir nun alles auf Grün setzen.
Grün ist die Farbe der Hoffnung. Grün steht für Beharrlichkeit, Durchsetzungsvermögen und Entspannung. Grün ist die Natur und grün sind die zarten Blätter, die den Frühling ankündigen. Kein Wunder...

Detektivroman

Welcome to Yorkshire: 3 Gründe, warum du Yorkshire nicht verpassen darfst
Saftiges Grün, raue Küsten und ein Hauch Geschichte- das ist die Grafschaft Yorkshire im Norden Englands. Gesegnet mit atemberaubenden Nationalparks, einer Vielzahl von Weltkulturerbestätten und einer...

Detektivroman

Neuer Job, neue Stadt, neue Wohnung: So meisterst Du neue Situationen!
Neue Situationen, fremde Menschen, ungewohnte Umgebung: Nicht jeder steht neuen Dingen und Erfahrungen offen und positiv gegenüber. Was für manche einfach nur unbequem und mit Arbeit verbunden ist, be...