Direkt zum Inhalt
Kreuzverhör

Autor Nikos Milonás über Kreta

Nikos Milonás alias Frank D. Müller hat sich bereits bei seiner ersten Kreta-Reise in die Mittelmeerinsel verliebt. Seither verbringt er so viel Zeit wie möglich auf Kreta und hat Land und Leute fest ins Herz geschlossen.

Sein von der Insel inspirierter Krimi »Kretische Feindschaft« ist der erste Fall für Kommissar Michalis Charisteas. 

Erste Begegnung mit Kreta

Kreta ist für mich ein Sehnsuchtsort, seit ich zum ersten Mal dort war. Oder genauer: Seit ich zum ersten Mal seinen unglaublichen Duft wahrgenommen habe. Auf einer Fähre, kurz nach Sonnenaufgang, auf dem Weg von Piräus nach Rethymnon auf Kreta. Mit 17 Jahren aus einem kühlen nordischen Sommer kommend und nach einer zwei Tage dauernden Zugfahrt nach Athen, war schon die nächtliche Überfahrt im Schlafsack an Deck der Fähre so faszinierend, dass ich kein Auge zugemacht habe. Noch bevor die Küste Kretas wirklich zu erkennen war, wehte morgens von dort ein intensiver Duft über das Meer herüber. Oregano, Macchia, wilder Thymian. Ein Moment, den ich nie vergessen habe.

Bei der Ankunft im Hafen dann ein Gewusel von Menschen und die Angst: Hilfe, hoffentlich klaut mir niemand meinen Rucksack. Ältere, erfahrenere Reisende haben mich nur belächelt: Keine Sorge, hier klaut niemand etwas. Und sie hatten recht, darum musste ich mir wirklich keine Gedanken machen. Im Gegenteil, die ungeheure Freundlichkeit und Gelassenheit der Kreter war überwältigend.

Auch sonst war vieles für einen jungen Deutschen neu und unglaublich. Die Fahrten in heißen, unentwegt laute griechische Bouzouki-Musik spielenden Bussen, die oft mitten auf der  Strecke anhalten mussten, weil schwarzgekleidete ältere Männer mit ihren schwer bepackten Eseln die staubigen Straßen versperrten. Das Hupen der Busfahrer interessierte diese alten Männer nicht, und sie machten erst Platz, nachdem minutenlang geplaudert worden war. Und es waren solche älteren Männer und ihre Familien, die uns bei sich aufnahmen und aufwändig bewirteten, wenn wir abends an einer Straße hockten und nicht weiterkamen.

Wir mussten aber auch feststellen, dass auf Kreta damals strengere Moralvorstellungen herrschten als im freieren Westeuropa. Umziehen am Strand ohne Handtuch galt als schwere Verfehlung, und ein Mitreisender musste dafür eine Strafe zahlen, die ihn fast die gesamte Reisekasse kostete. Wir hörten sogar von Rucksacktouristen, die wegen Nacktbadens eine Nacht im Gefängnis verbracht hatten.

Von dieser allerersten Reise nach Kreta existieren keine Fotos mehr. Aber ich hatte damals einen kleinen Skizzenblock, Farben und Pinsel im Gepäck und habe mich an der Zeichnung eines Olivenhains auf der Insel versucht. Das Bild hängt noch heute in meiner Wohnung und erinnert mich an diese erste prägende Begegnung mit Kreta.

Frank D. Müller alias Nikos Milonás

"Kretische Feindschaft" von Nikos Milonás

12.99 €

Frühling auf Kreta – Vor der Hafenstadt Chania blühen die Olivenbäume, doch ganz in der Nähe bricht eine alte Fehde wieder auf…

Wenn Kommissar Michalis Charisteas morgens vor der Arbeit seinen ersten Ellinikos trinkt und dabei den Blick auf den malerischen venezianischen Hafen seiner Heimatstadt Chania genießt, kann er sich nicht vorstellen, an einem anderen Fleck der Erde zu leben. Die Touristen schlafen noch, von den Bergen weht der Duft von Thymian, Oleander und den blühenden Olivenbäumen herüber und vom Meer der Geruch von Salz und Muscheln.

Alles wäre perfekt, könnte in diesem Moment seine Freundin Hannah bei ihm sein. Aber Hannah ist Deutsche und kommt nur alle paar Monate nach Kreta, was für Michalis und seine große Familie jedes Mal ein besonderes Ereignis ist und alle in helle Vorfreude versetzt. So auch an diesem Tag Ende April. Doch noch bevor Michalis Hannah am Nachmittag am Flughafen in die Arme schließen kann, steckt er mitten in einem neuen Fall.

Der Bürgermeister des Nachbarorts wird vermisst und kurz darauf tot in einem Autowrack an der Felsenküste gefunden. Ein Unfall, wie die örtliche Polizei schnell feststellt. Doch im Gegensatz zu seinen Kollegen gibt sich Michalis nicht mit einfachen Erklärungen zufrieden. Bei seinen nicht immer ganz offiziellen Ermittlungen stößt er auf alte Feindschaften, die weitere Opfer fordern werden…

Der erste Fall für Kommissar Michalis Charisteas.

Gewinne "Kretische Feindschaften" und weitere Regiokrimis auf einem E-Reader! Wie das geht, erfährst du in diesem Artikel.

Beiträge der gleichen Kategorie

Kreuzverhör
Veit Etzold: "Es gibt die vorsätzlichen Bösen und die tragischen Bösen."
Im Interview verrät uns Veit Etzold mehr über seine Thriller, wie er schreibt und recherchiert. Verpasse nicht unser spannendes Gespräch mit dem Spiegel-Bestseller-Autor. 
Kreuzverhör
Markus Heitz: "Ein Faible habe ich für die Vielschichtigen und die Bösen, weil die am meisten Spaß machen."
Markus Heitz hat bereits über 50 Romane geschreiben und wurde etliche Male ausgezeichnet. Wir haben den Bestseller-Autor zum Interview getroffen. 
Kreuzverhör
Andreas Gößling im Interview: So spannend recherchiert der True-Crime-Autor für seine Bücher
Wir haben den True-Crime-Autor Andreas Gößling getroffen und ihn zu seiner Hallstein-Reihe interviewed. Im Gespräch erzählt er uns von seinen Praxisstudien, die mit einem Boot und einer indonesischen ...
Kreuzverhör
Katja Bohnet: "Mir tut es weh beim Schreiben und den Leuten hoffentlich auch beim Lesen."
Verpasse nicht unser exklusives Interview mit Katja Bohnet.
Kreuzverhör
Interview mit Michael Tsokos: So viel Realität steckt in seinen True-Crime-Büchern
Wir hatten das Glück ein Interview mit Michael Tsokos, Deutschlands bekanntestem Rechtsmediziner und SPIEGEL-Bestseller-Autor zu führen. Er gibt uns spannende Einblicke in sein Autorendasein.  
Kreuzverhör
Interview: Das war Sebastian Fitzeks verrückteste Recherche
Erfahre Neues zu den Sebastian Fitzek Büchern! Er verrät uns sogar ein Detail zu seinem neuen Buch "Das Geschenk". 
Kreuzverhör
Interview mit Vincent Kliesch zum Entstehen von "Auris"
Was ist forensische Phonetik? Erfahre von Autor Vincent Kliesch, mehr über die Hintergründe von "Auris". Zusätzlich findest du hier ein Vorwort von Sebastian Fitzek! 
Kreuzverhör
Im Interview verrät uns Kate Penrose, warum ihr Krimi auf den Scilly-Inseln spielt
Die Krimi-Autorin im exklusiven Interview. Erfahre mehr über ihr Werk "Nachts schweigt das Meer".
Kreuzverhör
Ein exklusives Interview mit Anja Berger
Ein exklusives Interview mit der Krimi-Autorin. Klicke hier!
Kreuzverhör
Ein Interview mit Christian Boochs
Wir haben Autor Christian Boochs zu seinem Werk "Mutterblut" befragt und unter anderem erfahren, wie er zu der Idee seines Täters kam. 
Kreuzverhör
Interview mit Spiegel-Bestseller-Autorin Ursula Poznanski
Lese jetzt unser Interview mit Ursula Poznanski. Sie verrät uns einige Details zu ihrem Werk "Vanitas - Schwarz wie die Erde".
Kreuzverhör
Ein spannendes Interview mit Wiebke Lorenz
In unserem Interview spricht Bestseller-Autorin Wiebke Lorenz über ihr neues Buch „Einer wird sterben“.
Kreuzverhör
5 Fakten über Sebastian Fitzek, die Du noch nicht kanntest
Fitzek ist für jeden Thriller Liebhaber geläufig – doch wer verbirgt sich hinter diesem Namen? Wir haben die wichtigsten Infos für Dich.
Kreuzverhör
Autoreninterview mit Stefan Böhm
Wir haben ein exklusives Autoreninterview für Dich. Einfach hier klicken!
Kreuzverhör
Krimi-Autor Bernd Jooß im Interview
Wir haben für Dich ein exklusives Interview mit Krimiautor Bernd Jooß. Klick einfach hier!
Kreuzverhör
Anna Yorck im Interview mit Topkrimi
Anlässlich ihres neuen Krimis "The Girl", der im August erscheint, hat sich Topkrimi-Autorin Anna Yorck unseren Fragen gestellt. Nur in den Topkrimi-Schlagzeilen verrät sie exklusiv, was die...
Kreuzverhör
Cay Rademacher im Interview mit Topkrimi
Wie entstehen die Geschichten rund um Roger Blanc und woher nimmt sich der Autor die Inspirationen? Das und vieles mehr erfahrt Ihr hier!
Kreuzverhör
Gillian Flynn – 6 Fakten über die Erfolgsautorin und ihre spannenden Bücher
Die neue Queen des Thrillers - wie man dazu kommt, über solches zu schreiben und was als nächstes passiert, das könnt Ihr hier lesen.
Kreuzverhör
Anselm Rodenhausen im Interview mit Topkrimi
Social Media und künstliche Intelligenz – Thriller Autor klärt uns über die wichtigsten Gefahren auf!
Kreuzverhör
Bernhard Stäber im Interview mit Topkrimi
Mit seinem dritten Band "Kein guter Ort" entführt Bernhard Stäber den Leser in eine Welt voller menschlicher Abgründe und Mystik. Im exklusiven Interview mit Topkrimi beantwortet der Thrille...