Direkt zum Inhalt
Unit 8200
12.99
  Jetzt einkaufen

Unit 8200

Genre: Politthriller
Format: eBook
Verlag: ROWOHLT E-Book
Im unsichtbaren Krieg gibt es keine Freunde Am Flughafen Charles de Gaulle wird ein Israeli in einen Lift gelockt und ermordet. Der Mann war ein einfacher Bürger – eine Verwechslung? Schnell bahnt sich eine diplomatische Krise an. Oberst Abadi, der neue Chef der Unit 8200, der geheimsten Agentenorganisation der Welt, war Zeuge der Entführung. Abadis Gegner daheim glauben nicht an Zufall, der französische Kommissar auch nicht. Den Behörden in Israel kommt die Story aber gerade recht, um einen politischen Skandal aus den Nachrichten zu verdrängen. Dabei ist ohnehin alles anders, als es scheint. Welchen Grund haben Auftragsmörder aus China, Israelis zu töten, und warum blockieren die israelischen Dienste Abadis Ermittlungen? Selbst seine hitzköpfige Stellvertreterin Leutnant Oriana Talmor misstraut ihm zunächst. Doch als sie in Israel nur vor verschlossenen Türen steht, nimmt sie mit Abadi den Kampf gegen einen schwer fassbaren Gegner auf. Die Agententhriller-Sensation aus Israel, monatelang an der Spitze der Bestsellerliste.
Dov Alfon, geboren 1961 im tunesischen Sousse, aufgewachsen in Paris und Aschdod (Israel), war Geheimdienstoffizier bei der legendären Unit 8200. Danach machte er Karriere in den Medien, u.a. als Chefredakteur der wichtigsten Tageszeitung, Haaretz, und als Cheflektor des führenden israelischen Verlags Kinneret. Dies ist sein erster Roman.
So gekonnt und zugleich ironisch, ohne das Genre des Agenten- und Verschwörungsthrillers böswillig zu denunzieren, hat schon länger kein Autor auf der Thriller-Klischeeklaviatur gespielt. - Aviv Roth >Jüdische Allgemeine

Ein rasanter Post-Bond-Thriller, der alle Mittel moderner Kommunikation durchspielt, totale Monitorisierung, neueste Mobiltelefone, Drohnen, Bitcoin. - Fritz Göttler >Süddeutsche Zeitung

Autor Dov Alfon, selbst ehemals Mitarbeiter der Unit 8200, hat einen rasanten Thriller geschrieben, der die aktuelle israelische Politik miteinbezieht. ... sehr spannend. >Die Presse

Nur soviel: das Buch ist spannend. Von vorne bis hinten. >Stuttgarter Zeitung

(Eine) brillant konstruierte Agentengeschichte mit einem Protagonisten, der einfach hinreißend ist ...Politische Ranküne, skrupellose Karrieristen und ein schwer fassbarer Gegner machen diesen Thriller zu einem außerordentlichen Lesevergnügen. Ein echter Page-Turner. >Münchner Merkur

Ein Agententhriller mit interessantem Hintergrund. >Hellweger Anzeiger

Ein Roman für unsere postfaktische Zeit, absolut glaubhaft. >Israel Hayom

Ein echter Pageturner, mit einem Helden, in den man sich sofort verliebt, und einer Handlung, der man atemlos folgt, bis zum umwerfenden und unvorhersehbaren Ende. >Maariv

Alfon weiß sehr genau, wie die israelischen Geheimdienste arbeiten. Und das erhöht noch das Lesevergnügen. Ein Spitzenbuch. >Jerusalem Post

Freunde von Agententhrillern werden Alfons Debüt wohl kaum vor der letzten Seite wieder aus der Hand legen. Durch sein gutes Insiderwissen ein spannender wie glaubwürdiger Auftakt. >Westdeutsche Zeitung

Der Thriller des Jahres. >NRG

Ein großartiger Erfolg. Dieser Thriller fängt den Zeitgeist mit enormer Kraft ein. So spannend wie unterhaltsam, man kann einfach nicht aufhören mit dem Lesen. >Radio Tel-Aviv