Skip to main content
Tödlicher Tramontane
9.99
  Jetzt einkaufen

Tödlicher Tramontane

Ein Südfrankreich-Krimi

Genre: Cosy Crime
Format: eBook
Verlag: E-Books im Verlag Kiepenheuer & Witsch
Gestatten: Perez – Lebemann, Kleinganove, Hobbyermittler Alles in dem kleinen französischen Städtchen Banyuls-sur-Mer, nur wenige Kilometer vor der spanischen Grenze, könnte so entspannt sein, wenn nicht dieser verdammte Tramontane, der von den Pyrenäen herabfallende Wind, die Menschen verrückt machte. Perez, Kleinganove und Hobbydetektiv, würde gern in aller Ruhe sein Restaurant und seinen florierenden Schwarzhandel mit spanischen Delikatessen betreiben. Doch dann tritt der neue Polizeichef aus dem Norden seinen Dienst in Banyuls an, und in Strandnähe explodiert eine stattliche Yacht. Von der Besatzung keine Spur. Und als auch noch Perez’ Freundin Marianne spurlos verschwindet, die zuvor mit ungewöhnlichen Mitteln gegen die geplante Erweiterung des Hafens demonstriert hat, ahnt Perez, dass es an der Côte Vermeille nicht mit rechten Dingen zugeht. Gemeinsam mit Mariannes Tochter und seinem Koch Haziem begibt er sich an die Ermittlungen und erfährt allerhand über mächtige Konzerne und korrupte Strippenzieher. Als er dann auch noch selbst des Mordes verdächtigt wird, hat Perez endgültig genug …
Yann Sola ist das Pseudonym des Romanautors Werner Köhler. Gelüftet wurde dieses Geheimnis im Herbst 2017 im Laufe einer Fernsehdokumentation über den Autor. Er lebt und arbeitet in Deutschland und an der Côte Vermeille, im äußersten Südwesten Frankreichs, in unmittelbarer Nähe zur spanischen Grenze. Mit dem ersten Band 'Tödlicher Tramontane' startete er 2016 die in Südfrankreich spielende Krimiserie rund um den charismatischen Kleinganoven und Hobbymittler Perez. Band zwei der Reihe “Gefährliche Ernte” erschien im Februar 2017. Anfang Oktober 2017 widmete der deutsch-französische Fernsehsender “Arte” Yann Sola und seinem Werk unter dem Titel “Mordsidyll - mit Yann Sola an der Côte Vermeille” einen 30-minütigen Dokumentarfilm. Band drei der Reihe, “Letzte Fahrt”, erscheint im Frühjahr 2018.
'Ein richtiger Wohlfühlkrimi mit teils verschrobenen Dorfbewohnern, mit leichter Hand geschrieben, spannend, aber auch humorvoll.'