Direkt zum Inhalt
Sorge dich nicht, stirb
9.99
  Jetzt einkaufen

Sorge dich nicht, stirb!

Kommissar Bröhmann optimiert sich

Genre: Krimis
Format: eBook
Verlag: ROWOHLT E-Book
Auch im beschaulichen Vogelsberg geht das Leben oft krumme Wege: Henning Bröhmann hat sich aus dem vorzeitigen Ruhestand verabschiedet und ist wieder bei der Kriminalpolizei. Aber diesmal so richtig! Hatte Henning früher einen Ruf als Kommissar Lustlos, will er den Job nun so perfekt erfüllen, dass sein Eifer schon wieder zum Problem wird. Hennings unaufhaltsam näher rückender fünfzigster Geburtstag hat daran sicher keinen geringen Anteil. Pünktlich zur Geburtstagsfeier kommt es zu einem Mord in einem örtlichen Coaching-Achtsamkeits-Motivations-Power-Balance-Institut. Kurz darauf liegt da schon die nächste Leiche. Und während Henning sich an dem Fall abarbeitet, gerät er selbst immer mehr in die Fänge grenzenloser Selbstoptimierung. Kommissar Bröhmann ermittelt, macht dabei vieles richtig – und einiges richtig falsch.

Dietrich Faber wurde 1969 geboren. Bekannt wurde er als ein Teil des mehrfach preisgekrönten Kabarett-Duos FaberhaftGuth.
Bereits sein erster Roman «Toter geht´s nicht» schaffte es auf Anhieb auf die Bestsellerliste. Die Lesungen und Buchshows zu seinen Romanen um den wenig charismatischen Kommissar Bröhmann wurden zu Bühnenereignissen. Der Autor lebt mit seiner Familie in der Mittelhessenmetropole Gießen.

Für seinen neuen und zugleich letzten Bröhmann-Krimi hat Dietrich Faber eine Menge Ideen zu einem feinen Plot verwoben. - Burkhard Bräuning >Gießener Allgemeine

Die scheinbar wirren Fäden webt Faber spannend und unterhaltsam, mit pointiertem Witz, aber nie ohne Tiefgang, bis zu einem furiosen Finale nach 234 Seiten zusammen. >Gießener Anzeiger

Alle, die das neue Buch kaufen, können sich auf eine spannende Lektüre freuen. - Karen Werner >Gießener Allgemeine

Albern, tiefgründig und immer komisch. - Gabriele Engelbert >Kinzigtal Nachrichten

Ein tiefgründiger Blick in das Seelenleben der deutschen Provinz und zugleich bestes Entertainment >Kreis-Anzeiger

Eine tolle Mischung aus Komik und Ernst, Männer wie Frauen werden vieles aus dem eigenen Leben wiedererkennen und sich beim Lachen ertappt fühlen. Und: Faber verzichtet bei all seinen Pointen und Wendungen nicht auf Tiefgang. >FAZ