So leid es mir tut …
Kriminalroman

So leid es mir tut …

FISCHER Digital

Die vier hübschen Mädchen waren losgezogen, um ausgezogen das große Geld zu machen. Doch auf Hamburgs sündiger Meile treffen sie nicht nur liebebedürftige Freier ...
Die beiden ersten Morde deuten auf ein und denselben Täter, aber Nr. drei und vier passen nicht ins Bild. Als die Polizei endlich einen Tip aus dem Milieu bekommt, hat der Täter schon sein nächstes Opfer im Visier.
(Dieser Text bezieht sich auf eine frühere Ausgabe.)