Skip to main content
Mord-Mord-Ost
4.99
  Jetzt einkaufen

Mord-Mord-Ost

12 Weihnachtskrimis von der Ostsee bis zum Thüringer Wald

Genre: Krimis
Format: eBook
Verlag: Knaur eBook
Weihnachtskrimis regional – 12 mörderische Geschichten von der Ostsee bis zum Thüringer Wald für die schauerlich-schönste Zeit des Jahres! Berlin, du bist so bösartig, Berlin… Neben Jutta Maria Herrmann, Romy Fölck und Helga Beyersdörfer erzählen Ansgar Sittmann, Juliane Liebetreu, Linus Reichlin, Thomas Nommensen und Gisa Klönne in ihren Kurzkrimis von zwielichtigen Gestalten, die in Mecklenburg-Vorpommern, Sachsen, Berlin und Brandenburg ihr Unwesen treiben. In dieser Reihe sind außerdem erschienen: „Alpenland in Mörderhand“, „Totschlag hinterm Deich“, „Mordlust an der Leine“, „Blutiger Rhein“ und „Spätzlemorde“.
Gisa Klönne, geboren 1964, studierte u.a. Anglistik und Politik und arbeitete als Journalistin. Ihre Kriminalromane um Kommissarin Judith Krieger sind Bestseller, wurden vielfach übersetzt und mit Auszeichnungen bedacht, unter anderem mit dem Friedrich-Glauser-Preis. Die Kriminalpolizei Bonn ernannte Klönne zur Ehrenkommissarin. Gisa Klönne veröffentlichte auch zahlreiche Kurzkrimis und ist Frontfrau von „Hands Up & The Shooting Stars“ – der wohl einzigen Rockband der Welt, die ausschließlich aus Krimiautoren besteht. Zuletzt erschienen sind die Romane „Das Lied der Stare nach dem Frost“ und 2014 „Die Wahrscheinlichkeit des Glücks“. Gisa Klönne lebt als freie Schriftstellerin in Köln. www. gisa-kloenne.de Helga Beyersdörfer studierte in Frankfurt a. M., bevor sie eine Ausbildung zur Journalistin absolvierte. Sie arbeitete als Redakteurin bei der "Frankfurter Rundschau", beim Zeit-Magazin, beim "Stern" und bei Sat.1. Helga Beyersdörfer lebt in Hamburg und Berlin. Bei Knaur veröffentlichte sie u. a. die erfolgreichen Worpswede-Romane "Moornächte" und "Irrlichter". Romy Fölck wurde 1974 in Meißen geboren und arbeitete nach ihrem Jurastudium zehn Jahre in einem großen Unternehmen. Mittlerweile lebt sie als freie Autorin in einem Haus in der Elbmarsch bei Hamburg. Sie arbeitet an ihrem vierten Kriminalroman und schreibt regelmäßig Geschichten für Anthologien und Zeitschriften. Romy Fölck ist Mitglied im Syndikat.