Direkt zum Inhalt
Mord in mageren Zeiten
9.99
  Jetzt einkaufen

Mord in mageren Zeiten

Ein Fall für Lord und Lady Wimsey

Genre: Krimis
Format: eBook
Verlag: ROWOHLT E-Book
Mord in der englischen Countryside - der allerletzte von Dorothy L. Sayers und Jill Paton Walsh geschriebene Fall für Lord Wimsey und Harriet Vane.
England, 1940: Während Lord Peter Wimsey in geheimer Mission für den britischen Geheimdienst ins Ausland gereist ist, muss seine Frau Harriet Vane sich allein durchschlagen. Um den Kriegswirren zu entgehen, hat sich die Krimiautorin mit ihren Kindern auf den Landsitz Talboys in Hertfordshire zurückgezogen. Die Zeiten sind mager, doch die in der Umgebung stationierten Royal Air Force Soldaten und die hübschen Mädchen vom Landdienst versuchen für Unterhaltung zu sorgen. Als während einer Tanzveranstaltung der Fliegeralarm ausgelöst wird, kommt man im Keller des Gasthauses zusammen. Danach liegt die schöne, junge Wendy tot auf der Straße. Ein Opfer des Krieges ist sie jedoch ebensowenig wie der nächste Tote…

Dorothy L. Sayers, 1893 - 1957, legte als eine der ersten Frauen an der Universität ihres Geburtsortes Oxford ihr Examen ab. Mit ihren mehr als zwanzig Detektivromanen schrieb sie Literaturgeschichte, und sie gehört neben Agatha Christie und P.D. James zur Trias der großen englischen «Ladies of Crime». Schon in ihrem 1923 erschienenen Erstling «Ein Toter zu wenig» führte sie die Figur des eleganten, finanziell unabhängigen Lord Peter Wimsey ein, der aus moralischen Motiven Verbrechen aufklärt. Dieser äußerst scharfsinnige Amateurdetektiv avancierte zu einem der populärsten Krimihelden des Jahrhunderts.