Skip to main content
Follower - Die Geschichte einer Stalkerin
4.99
  Jetzt einkaufen

Follower - Die Geschichte einer Stalkerin

Thriller

Genre: Psychothriller
Format: eBook
Verlag: Knaur eBook
Ein Leben zwischen Realität und Fiktion: Die angehende Studentin Daniela schwärmt für den Seriendarsteller Kiran Advani. Ihr ganzes Leben ist darauf ausgerichtet, ihn zu treffen und Daniela hat sich ihre eigene Traumwelt um diesen Mann herum aufgebaut. Als sie eine Komparsenrolle in seiner Serie gewinnt und ans Filmset nach Berlin fahren darf, gerät die Situation außer Kontrolle, denn Daniela steigert sich so in ihren Wahn hinein, dass sie das Leben des Schauspielers in Gefahr bringt. Ein Roman um eine falsch verstandene Liebe: Fesselnd, spannend, überraschend! Begeisterte Leserstimmen: '.spannendes Kopfkino der Extraklasse.' 'Gänsehaut garantiert' ''Follower' von Isabell Schmitt-Egner ist ein spannender und stilistisch einwandfreier Thriller, der mich ausgezeichnet unterhalten und über Stunden vom Schlafen abgehalten hat. Gerne mehr davon.'
Isabell Schmitt-Egner, geboren 1977 in Friedberg, Hessen, schreibt seit 2011 Kurzgeschichten und Romane für Jugendliche und Erwachsene. Sie fühlt sich in mehreren Genres zu Hause und hat von heute auf morgen mit dem Schreiben angefangen, als sie einem Freund eine Kurzgeschichte schenkte. Innerhalb von 3 Jahren veröffentlichte sie 14 Bücher im Bereich Jugendroman, Horror, Thriller und Fantasy. Außerdem wirkte sie zusätzlich an Anthologien mit, unterrichtete ehrenamtlich das richtige Vorlesen und das Erstellen von Kurzgeschichten am Gymnasium in den Klassen 6-9. Neben dem Schreiben arbeitet Isabell Schmitt-Egner als Maskenbildnerin, Coverdesignerin und auf dem Reiterhof der Familie. Sie lebt unverheiratet und kinderlos, aber mit diversen Katzen zusammen glücklich auf dem Land. Seit einigen Monaten ist sie außerdem noch als Lektorin für Jugendromane bei einem Verlag tätig und gibt Kurse zum Thema Selfpublishing, auch wenn das Schreiben eigener Bücher immer die höchste Priorität einnehmen wird.
"Ein Roman um eine falsch verstandene Liebe: Fesselnd, spannend, überraschend." 59 (Lippstädter Stadtmagazin), 01.06.2015