Skip to main content
Das Gedankenexperiment
9.99
  Jetzt einkaufen

Das Gedankenexperiment

Roman

Genre: Psychothriller
Format: eBook
Verlag: Droemer eBook
Karl Borchert, ein aufstrebender Philosoph, erlebt kurz vor seinem dreißigsten Geburtstag eine herbe Enttäuschung: Das Projekt, mit dem er sich endgültig eine feste Position in der Wissenschaft sichern wollte, wird abgelehnt. Von einem Moment zum anderen steht der ehrgeizige junge Mann vor dem Nichts. Da kommt es ihm sehr gelegen, dass der hinfällige alte Professor Leonard Habich ihm anbietet, sein Privatsekretär zu werden. Habich will endlich ein bahnbrechendes Werk zum Abschluss bringen, an dem er seit Jahrzehnten arbeitet. Doch über dieses Vorhaben selbst schweigt er sich aus, und als Karl auf Schloss Urquardt, Habichs einsamem, verfallendem Wohnsitz unweit von Berlin, eintrifft, geschehen von Anfang an merkwürdige Dinge. Auch Lara, Habichs verführerische junge Frau, verwirrt Karl zusehends die Sinne ...
Jonas Winner, geboren 1966 in Berlin, promovierter Philosoph, arbeitete nach dem Studium in Berlin und Paris als Journalist, Redakteur für das Fernsehen und als Drehbuchautor (ARD, ZDF, Sat.1). Sein Selfpublishing-Bestseller "Berlin Gothic" sorgte im Netz für Furore. 2012 feierte er mit dem Thriller "Der Architekt" einen großen Erfolg. Der Autor lebt mit seiner Familie in Berlin.
Winner ist mit diesem Buch ein bewundernswerter Roman gelungen. Vielleicht aber ist diese Mischung aus Realität und (philosophie)wissenschaftlicher Weltsicht doch ein wenig gewagt, was dem Ganzen - (vermutlich) ungewollt - einen Hauch von Science-Fiction gibt. Daran ändert auch die gelegentliche Brutalität nichts, mit der einige Ereignisse in Szene gesetzt werden. Faszinierend und verwirrend zugleich! Recklinghäuser Zeitung, 27.08.2014